Gruppendetails

administrators

  • RE: Vater will Adresse durch Anwalt herausfinden

    @dinonugget wie ist denn der aktuelle Stand? Kannst du mit jemanden in deiner Einrichtung / Pflegefamilien sprechen? Hast du jemanden der dich bei dieser Herausforderung unterstützen kann? Bist du in Kontakt mit Careleaver Beratungsstellen? Falls noch nicht, kann dir Brückensteine Careleaver vielleicht weiterhelfen: Schreib dazu einfach mal eine Mail an brückensteine@socialimpact.eu oder sende eine Nachricht über Insta https://www.instagram.com/brueckensteine/

    Verfasst in Wohnen
  • RE: Umgang mit Careleaver-Background

    Hallo @moon, das ist eine sehr spannende und gleichzeitig sehr individuelle Angelegenheit. Auf jeden Fall ist es schon sehr cool, dass du deine Gedanken zu dem Thema "Umgang mit Careleaver-Background" hier teilst. Und auch stark, dass du dich deiner Mitbewohnerin bereits anvertraut hast. Ich persönlich denke, dass jede Person die darüber aufgeklärt werden kann, dass Careleaver starke Persönlichkeiten sind und so das negativ Stigma vom Heimkind abgebaut werden kann hilft. Ich kann aber auch nachvollziehen, dass es ein Prozess und du nicht gleich immer direkt allen Menschen dein Privatestes anzuvertrauen.
    Bist du denn im Kontakt mit anderen Careleavern und kannst dich austauschen?

    Verfasst in Wohlbefinden und Gesundheit
  • RE: keinen Impfnachweis für Impfungen im Kindesalter

    Hallo Leni,
    oh man, was für eine doofe Situation. Weißt du denn, bei welchem/r Arzt/Ärztin du als Kind warst? Das könnte nämlich echt helfen, denn: Es ist so, dass Ärzte für mindestens 10 Jahre Infos zu deinen Impfungen aufbewahren müssen. Bedeutet, mit ein bisschen Glück hat die Praxis die Infos noch - und ist dann tatsächlich auch berechtigt, diese Nachweise in deinem gelben Impfheft nachzutragen.
    Liebe Grüße und einen hoffentlich entspannten Tag dir 🍀
    baninasplit

    Verfasst in Wohlbefinden und Gesundheit
  • Was sind Fixkosten?

    Es gibt sogenannte "Fixkosten". Das meint Gelder die Du regelmäßig zahlen musst, wie z.B. die Miete, Strom, Handy und Versicherung. Aber auch noch einige mehr.
    Geld einsparen kannst du in der Regel also nur bei Dingen wie Freizeit, Hobby, Essen, Klamotten und so weiter.

    Fixkosten gehen immer von deinem Konto ab.

    Verfasst in Haushalt
  • Lohnt sich ein Haushaltsbuch?

    Ein sog. Haushaltsbuch hilft dir einen Überblick über deine Finanzen zu behalten. Dabei kannst du dir wichtige Bereiche notieren, die dich Geld kosten. Schreibe deine Einnahmen und Ausgaben auf. Deine Ausgaben kannst du unterteilen in verschiedenen Rubriken wie z.B. Miete, Strom, Handy- und Internetvertrag, Essen, Versicherung oder Freizeit.

    Dein Haushaltsbuch kannst du auf Papier, im Internet oder als eine Tabelle im Handy anlegen. Es gibt auch schon Apps dafür. Google mal!

    (Quelle: In 100 Schritten in ein selbstbestimmtes Leben. Von Jugendlichen für Jugendliche)

    Verfasst in Haushalt
  • RE: Gehaltsabrechnung - gibt es eine Stelle die Beratung anbietet?

    @akiriam in welcher Region in Deutschland hältst du dich auf? Dann können wir über nach Beratungsangeboten vor Ort schauen.
    Echt gut und auch witzig wird das Thema Lohn- und Gehaltsabrechnung in diesem Video hier erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=9h1GsB78Dro

    Verfasst in Finanzen
  • SGB VIII Reform - Was ändert sich für Careleaver?

    Hi Cariboos, mich würde mal interessieren, ob ihr schon von der SGB 8 Reform (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz) gehört habt? Da sollen ja auch Veränderungen für Careleaver umgesetzt werden. Mich würde mal interessieren, was ihr davon haltet?

    Verfasst in Behörde und Amt
  • RE: Wie bekomme ich ein kostenfreies Konto?

    @caro vielen Dank für deine Hinweise 🙂 Hast du vielleicht Tipps, wo sich Careleaver Unterstützung holen können z.B. Begleitpersonen oder Mentoren, die sie zur Bank mitnehmen können? Oder kennst du hilfreiche Links zu so Konto-Kram?

    Verfasst in Finanzen
  • RE: Wie bekomme ich ein kostenfreies Konto?

    @ichbins vielen Dank für deinen Beitrag. Also ein eigenes Konto wird früher oder später echt wichtig für dich. Ein Konto brauchst du, um alle deine Gelder zu erhalten, z.B. Kindergeld, Lohn, BaföG oder Wohngeld. Genauso wichtig ist es, wenn du Ausgaben hast, die du von deinem Konto aus regelst, z.B. deine Miete zu überweisen oder deinen Handyvertrag, Strom und so weiter zu beahlten.
    Wenn du noch nicht volljährig bist, musst du mit deinem Sorgeberechtigten oder deinem Vormund zur Bank gehen.

    Du solltest dir auch überlegen was du brauchst. Es gibt z.B. ein normales Girokonto. Es gibt aber auch andere Kontoarten.

    Ich hoffe, ich konnte dir erstmal weiterhelfen. Mach dich schlau und schreib hier gern deine weiteren Fragen drunter. Dann helfen wir dir weiter.

    @Cariboos: Wer von euch, kennt sich noch mit Konto-Kram aus? Schreibt hier weiter 🙂

    Verfasst in Finanzen
  • RE: Erfahrung mit Bewerbungsgesprächen?

    Hi @mk, informiere dich auf jeden Fall gut über das Unternehmen. Die merken schnell, wenn du nicht Bescheid weißt. Ansonsten bring auch alle deine Bewerbungsunterlagen mit. Und schau dir deine Bewerbung vorher nochmal genau an. Meist kommen nämlich Rückfragen dazu.
    Dein Auftreten ist aber auch wichtig... freundliche Körpersprache, angemessene Kleidung, gepflegtes Aussehen usw. Nimm dir Zeit für die Vorbereitung. Das hat mir immer gegen die Nervosität geholfen.
    Bei dem Förderprogramm Zeig, was du kannst! kannst du ganz persönliche Hilfe bekommen. Schreib ihnen gerne bei Fragen: zwdk-assistenz@sdw.org
    Viel Erfolg und lass dich bei dem Gespräch nicht aus der Ruhe bringen! Liebe Grüße!

    Verfasst in Job und Bewerbung