Antworten

Sicherheit auf dem Nachhauseweg im Dunkeln

  • Hi Leute, ich helfe seit kurzem abends in einer Bar aus und habe dann immer mitten in der Nacht Feierabend. Ich bin entweder zu Fuß unterwegs oder auf dem Fahrrad und um ganz ehrlich zu sein, fühle ich mich als Frau dabei nicht so wirklich wohl. Gerade wenn große Personen dann alleine unterwegs sind und ich an ihnen vorbeilaufe oder alleine mit ihnen in einer Straße bin... Habt ihr Tipps, was ich machen kann? Ist das normal, dass ich da ängstlich bin? Oder findet ihr das paranoid?

  • Hey @easy98, ich kenne das Gefühl voll gut als Frau! Ich hab auch oft ein mulmiges Gefühl, wenn ich abends/nachts alleine unterwegs bin. Und jedes Mal, wenn ich dann darüber nachdenke, werde ich wütend und traurig, dass es so sein muss 😞
    Mir hilft es immer, wenn ich mit jemandem telefoniere. Für's bessere Gefühl hilft es mir auch schon, wenn ich jemandem ne Nachricht schicke "Ich laufe jetzt dort und dort los und bin dann und dann zu Hause. Ich melde mich, wenn ich da bin." Falls du nachts mal niemanden hast, mit dem du telefonieren kannst (was ja häufig vorkommt, wenn alle anderen schon schlafen), gibt es dieses super Angebot:

    https://heimwegtelefon.net

    Dort kannst du kostenfrei anrufen und es quatscht jemand über dies und das mit dir, bis du zu Hause angekommen bist. Wie cool ist das denn?! 🙂

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Liebe Grüße