Antworten

keinen Impfnachweis für Impfungen im Kindesalter

  • Liebe alle,
    im Rahmen der Corona Impfung ist aufgefallen, dass mir Nachweise für Impfungen aus der (insbesondere frühen) Kindheit fehlen. Aufgrund fehlenden Kontaktes zu meinen Eltern ist es mir bisher nicht geglückt, herauszufinden, wogegen ich geimpft bin und wogegen nicht. Meine Ärzte sagten mir, wenn man jetzt auf gut Glück alles nachimpfen würde, könnte es ggf. zu Kosten für mich kommen, weil nicht alle Impfungen für mein aktuelles Alter empfohlen werden.ich bin ziemlich wütend, dass ich als Careleaverin schon wieder im Nachteil bin... Weiß jemand, ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt oder hattet ihr ähnliche Situationen?

  • Admin

    Hallo Leni,
    oh man, was für eine doofe Situation. Weißt du denn, bei welchem/r Arzt/Ärztin du als Kind warst? Das könnte nämlich echt helfen, denn: Es ist so, dass Ärzte für mindestens 10 Jahre Infos zu deinen Impfungen aufbewahren müssen. Bedeutet, mit ein bisschen Glück hat die Praxis die Infos noch - und ist dann tatsächlich auch berechtigt, diese Nachweise in deinem gelben Impfheft nachzutragen.
    Liebe Grüße und einen hoffentlich entspannten Tag dir 🍀
    baninasplit

  • @leni Ich hatte ein ähnliches Problem und habe bei meiner Krankenkasse nachgefragt. Die haben ja deine Krankenakte und können da nachschauen. 🙂 zumindest ging es da bei mir relativ easy. Ich hoffe, du findest schnell deine Impfungen wieder 🙂